Wir über uns

Die Grundschule Molbergen ist eine vier- bis fünfzügige Verlässliche Grundschule mit offenem Ganztagsangebot. Unsere Schülerinnen und Schüler werden nach christlichen Grundsätzen erzogen und unterrichtet.

Ein hoher Prozentsatz an Schülerinnen und Schülern weist einen Migrationshintergrund auf. Daher achten wir im Zusammenleben besonders auf Rücksichtnahme, Toleranz und gegenseitige Achtung.

Unsere Schule verfügt über ein großzügiges Außengelände mit Bolzplätzen, Völkerballfeldern und einem Spielplatz mit attraktiven Spielgeräten.

Zudem befinden sich eine Drei-Felder-Turnhalle und eine Leichtathletik-Außenanlage in unmittelbarer Nähe.

Mit Beendigung des 2. Bauabschnittes zum Schuljahresbeginn 1997/98 erfolgte eine endgültige räumliche Trennung von der örtlichen Haupt- und Realschule. Die Grundschule befindet sich seitdem in den Gebäuden Hinter dem Dweracker 2. Zurzeit (Schuljahr 2010/2011) werden an unserer Schule 408 Schülerinnen und Schüler von 22 Lehrpersonen und zwei Lehramtsanwärterinnen unterrichtet. Sie werden unterstützt von 2 Vertretungskräften und 7 Pädagogischen Mitarbeiterinnen. In der Verwaltung arbeitet eine Sekretärin; ein Hausmeister kümmert sich um Haus und Außenanlagen.

2002 wurde die Grundschule in den Förderverein der Anne-Frank-Schule einbezogen, der seither Förderverein für Molberger Schulen e.V. genannt wird.